UPDATE Plus

2021-11-23 14:07:00 / Allgemein / Kommentare 0
UPDATE Plus  -

Überbrückungshilfe III PLUS - bis ENDE März 2022

Update vom 23.11.2021:

Vorab! Achtung! Bei diesem Beitrag handelt es sich nicht um eine Rechtsberatung oder Steuerberatung!

Nachdem die Europäische Union am Donnerstag das Rahmenwerk für staatliche Corona-Finanzhilfen bis Ende Juni 2022 verlängert hatte, haben Bund und Länder die Chance ergriffen und sich auf eine Verlängerung der deutschen Zuschussprogramme Überbrückungshilfe III Plus und Neustarthilfe Plus bis Ende März 2022 verständigt.

Was dies genau beinhaltet ist noch nicht genau zu benennen. Hier kann ihnen jedoch ihr Steuerberater weiterhelfen. Unter dem Link bekommen Sie offizielle Infomationen!

https://www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de/UBH/Redaktion/DE/Artikel/ueberbrueckungshilfe-iii.html 

Das wichtigste in Kürze:

Soweit die individuellen Voraussetzungen gegeben sind, können bis zu 90% der Kosten für Wartung- und Reparatur ihres Anlagevermögens als Überbrückungshilfe III gezahlt werden. (Stand Feb. 2021). Dabei gibt es Sofortzahlungen in Höhe von 50% der Förderhöhe.

Das heißt notwendige Reparaturen und Wartungen an ihren Segways sind zu 90% - 100% förderfähig. Diese Wartung und Reparatur dient der Saisonvorbereitung.

Eine wichtige Information ist evtl. noch, dass wohl nicht die Leistungserbringung in dem Monat für welchen man die Förderung beantragt ausschlaggebend ist, sondern der Zeitpunkt in der die Zahlung erfolgen muss. Das heißt, sollten Sie eine Bestellung auslösen und hierfür eine Anzahlung oder Vorkasse leisten müssen, ist diese förderfähig. Die eigentliche Leistungserbringung kann dann auch später erfolgen.

2 Beispiele aus dem Bereich Touren Anbieter:

Beispiel 1: Sie bestellen eine auf Sie zugeschnittene Ware z.B. eine Buchungssoftware/ Homepage für die neue Saison. Sie müssen gewöhnlicherweise hierfür eine Anzahlung in Höhe von 80% leisten, damit die Softwarefirma anfängt zu arbeiten. Diese 80% sind in dem Monat der Zahlung förderfähig. Auch wenn die Buchungssoftware erst im nächsten oder übernächsten Monat fertiggestellt ist.

Beispiel 2: Sie müssen einige ihrer Segway Akkus auffrischen lassen. Der Lieferant verlangt von ihnen Vorkasse bzw. eine Anzahlung, da er ja mit der Arbeit/Bestellung Zellenblöcke in Vorleistung gehen muss. Somit ist die zu leistende Vorauskasse bzw. Anzahlung im Monat der Zahlung förderfähig.

So wäre der Abschnitt 2.4 Welche Kosten sind Förderfähig, Absatz 2 in den FAQ zur Überbrückungshilfe III wohl zu verstehen.

...Berücksichtigungsfähig sind ausschließlich solche Verbindlichkeiten, deren vertragliche Fälligkeit im Förderzeitraum liegt (inklusive vertraglich vereinbarte Anzahlungen). Maßgeblich für den Zeitpunkt der vertraglichen Fälligkeit ist ausschließlich der Zeitpunkt, der sich nach der (ersten) Rechnungsstellung ergibt (nicht relevant sind der Zeitpunkt weiterer Zahlungsaufforderungen, der Zeitpunkt der Zahlung oder der Zeitpunkt der Bilanzierung). Die betrieblichen Kosten dürfen jeweils nur einmalig angesetzt werden (nicht unter zwei Ziffern gleichzeitig). ....

Vorhergehender Blogbeitrag zum Thema mit weiteren Informationen!


Blog